Schwabentipps

Hier haben wir für euch die besten Spartipps zusammengefasst, damit ihr mehr Geld für die wichtigen Dinge im Leben habt.

Wenn ihr es nicht eilig habt, sind hier Anlaufstelle no.1 die IKOM und die Semestereinführungstage. Bei der IKOM vergeben unzählige, täglich wechselnde Firmen Kugelschreiber, Bleistifte, Blöcke, Post-Its, und allerlei andere Sachen, die man gut gebrauchen kann. Die IKOM selbst vergibt ebenfalls hochwertige Blöcke, und oft auch Radiergummis, Bleistifte, Kugelschreiber, Textmarker oder ähnliche Artikel. Am Anfang des Semesters hast du die Möglichkeit, von der TUM Blöcke zu bekommen. Jede Fachschaft erhält ein paar Boxen davon; du musst nur schnell genug sein 😊
Für Ordner musst du einfach aufpassen und den richtigen Tag erwischen – die werden einmal im Semester vor der Mensa in Garching verteilt. Ansonsten verkauft der Printy im Maschinenwesen oft auch Ordner für 1€.

Auch für Rucksäcke und Taschen bist du bei der IKOM richtig. Stoffbeutel gibt es in jedem Jahr, ob Rucksack oder Umhängetasche ändert sich jedes Jahr. Die Taschen sind begehrt und man muss sich vorher auf der IKOM Webseite anmelden. Das Warten lohnt sich allerdings; die Taschen sehen schick aus und sind qualitativ hochwertig.

In die Pinakotheken, die Sammlung Schack und das Museum Brandhorst kommst du jeden Sonntag für 1€ rein.
Ins Deutsche Museum kommt man als Student für 3€; das ist sensationell günstig und immer einen Besuch wert. Egal, ob Freunde oder Eltern zu Besuch sind, oder du einfach nicht weißt, was du mit deiner Zeit machen sollst – im deutschen Museum ist für jeden was dabei.

Die Münchner Philharmoniker haben 6 Mal im Jahr eine öffentliche Generalprobe, die für <28 Jährige umsonst ist. Termine findest du hier. In der Bayerischen Staatsoper bekommt man als Student zwei Wochen vor der Vorstellung Karten für 10€. An der Abendkasse bezahlt man für die Restkarten ebenfalls 10€. Du hörst gerne (auch nicht klassische) Konzerte, bist aber nicht bereit, viel Geld zu zahlen? Auf dem Olympiaberg kannst du, je nach Windrichtung, ziemlich gut umsonst mithören, wenn Konzerte im Olympiastadion stattfinden.

Schon mal Blutspenden gewesen? Beim Blutspendedienst Haema erhältst du pro Blutspende 20€, pro Plasmaspende 15€. Plasmaspenden darf man fast jede Woche.
Das BRK kommt mehrmals im Jahr in die Uni, sodass du auch dort Blut spenden kannst. Allerdings erhältst du dort kein Geld, sondern „nur“ viel Essen, Getränke und je nach dem Stoffbeutel / Kugelschreiber / Spielkarten / … Die Termine werden von der Fachschaft Maschinenbau bekannt gegeben.

Wenn du in München preiswert zum Friseur gehen willst, empfehlen wir das Viertel rund um die U-Bahn Haltestelle Milbertshofen. Dort bekommt man als Herr für etwa 10€ und als Dame für etwa 15€ eine neue Frisur.
Als Dame empfiehlt es sich grundsätzlich, in der Drogerie auf Herrenprodukte zurückzugreifen, da diese meist ein ganzes Stück günstiger, aber genauso gut sind.